Geiler, schneller Sex

Anal

Fick sie
Sende
Hot   Anal

an 11826

1,99 €/SMS, bezahlte Operator, keine realen Treffen

Per SMS aus Österreich & Schweiz



Schau dir den zarten Popo an, der ein wenig gerötet ist.

Gab es vielleicht gerade einen kleinen Klaps hinten drauf, damit das Bückstück sich in die richtige Position begibt?

Jetzt weiß sie, was sich gehört und wie sie sich zu präsentieren hat, damit du ihren geilen Arsch gut sehen kannst.

Für einen guten Arschfick braucht es schon eine willige Stute, die ihr Hintertürchen ordentlich hinhält.

Die Rosette, die du mit deiner Eichel auseinanderdrücken wirst, ist jedenfalls schon mal in der richtigen Höhe.



0900 558 826 6054
1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk, bezahlte Operator, keine realen Treffen



Nicht jede Frau steht auf den Sex, bei dem der Schwanz tief in den Anus eindringt und so eng von der Rosette umschlossen wird.

Dabei ist das Empfinden so viel tiefer als beim Ficken der Vagina und sobald der erste Schmerz vorbei ist, überwiegt die Lust und das geile Gefühl im Arsch. Schon der Gedanke daran oder die SMS, die sie dazu verführen soll, ist wie ein anmachendes Vorspiel, so dass ihre Möse feucht wird.

Oder wie wäre es mal kurz zu tauschen? Der Finger oder ein Plug in deinem Hintern? Prostatamassage ist etwas absolut geiles und die Lady bringt auf diese Weise sogar deinen Saft zum laufen, einfach nur durch die anale Berührungen und Stimulation der Drüsen in deinem Arsch.

Egal, wessen Arsch jetzt benutzt wird, es macht auf jeden Fall ordentlich Lust und so ein Arschfick, ob nun mit deinem Schwanz oder ob durch einen Umschnalldildo dein Hintern anal verwöhnt wird. Auf jeden Fall ist Poposex ein heißes Thema, so gar nicht für den Arsch.

Ficken kannst du auch daheim, aber für die ausgefalleneren Praktiken, da findest du hier die willige Bitch, die dich auf die Reise in neue Regionen mitnimmt. Wenn schon Sms Sex, dann aber auch heiß, und mit Ladys, die es genießen.

Startseite       Chat       Sex Links       Impressum       Datenschutz       Jugendschutz